SPD am Mittwoch in der Innenstadt

Pop-up-Store zur EU-Wahl mit dabei

Die Alzeyer SPD und Landratskandidat Heiko Sippel laden für Mittwoch, 22. Mai 2019 wieder zu einem Info-Stand in die Innenstadt ein. In der Zeit von 16 bis 18 Uhr besteht die Möglichkeit mit den Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl ins Gespräch zu kommen und sich über das Wahlprogramm der SPD für die nächsten fünf Jahre zu informieren. Mit dabei sein wird am Mittwochmittag auch Landratskandidat Heiko Sippel.
Neben dem Info-Stand der Alzeyer SPD wird auch der Pop-up-Store der rheinland-pfälzischen SPD mit vor Ort sein. Hier kann sich informiert und über die Pläne der SPD für ein soziales und fortschrittliches Europa diskutiert werden.
Die Sozialdemokraten halten ausreichend Info-Material und die ein oder andere Überraschung bereit. Das Spiel „Alzey ärgere dich nicht“ kann wieder kostenlos mit nach Hause genommen werden.

SPD am Samstag in der Innenstadt

Viele Überraschungen & Informationen
 
Die Alzeyer SPD und Landratskandidat Heiko Sippel laden für Samstag, 18. Mai 2019 ab 10 Uhr wieder zu einem Info-Stadt in die Innenstadt ein.
 
Wie bereits in den vergangenen Wochen besteht auch diesen Samstag wieder die Möglichkeit mit den Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahl ins Gespräch zu kommen und sich über das Wahlprogramm der SPD für die nächsten fünf Jahre zu informieren. Mit dabei sein wird am Samstagmorgen auch der Landratskandidat Heiko Sippel.
 
Die Sozialdemokraten halten ausreichend Info-Material und die ein oder andere Überraschung bereit. So können sich Kinder kostenlos Schminken lassen und der EU-Infotruck bietet belgische Waffeln an. Das Spiel „Alzey ärgere dich nicht“ kann in groß vor Ort gespielt oder auch in klein kostenlos mit nach Hause genommen werden.

Kommt-zusammen-Tour in Alzey

Die Europawahl 2019 ist entscheidend dafür, wie wir in Zukunft leben werden. Die SPD wirbt für ein soziales und ein friedliches Europa, in dem gute Löhne und Arbeitsbedingungen, grenzüberschreitender Umweltschutz, Gleichberechtigung und gute Bildung zum gemeinsamen Wertekanon gehören. Für die Sozialdemokraten ist klar: Europa ist die Antwort auf die Herausforderungen unserer Zeit.
Aus diesem Grund will die SPD gemeinsam für unser Europa begeistern und lädt daher zum Infotruck auf den Fischmarkt ein. Dort wird die „Kommt-zusammen-Tour“ am Samstag, 18. Mai 2019 ab 10 Uhr sein.

SPD-Bürgergespräch in Heimersheim

Olaf Wilhelm lädt ein

Zu einem Bürgergespräch mit „Weck, Worscht un Woi“ lädt der SPD-Ortsvorsteherkandidat Olaf Wilhelm am Freitag, dem 17. Mai, ab 18.00 Uhrnach Alzey-Heimersheim ein. Im lockeren Gespräch „Am Ehrenmal“ möchte der Ortsvorsteherkandidat mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen und über seine Ziele zur Weiterentwicklung des Stadtteils für alle Generationen informieren. Auch der SPD-Landratskandidat und Landtagsabgeordnete Heiko Sippel, der Beigeordnete Steffen Jung und die SPD-Fraktionsvorsitzende Stephanie Jung werden für Fragen und Anliegen zur Verfügung stehen. Zahlreiche Kandidatinnen und Kandidaten der SPD zur Stadtrats- und Ortsbeiratswahl werden ebenfalls anwesend sein und sich vorstellen. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

SPD bei Feuerwehreinweihung

Die SPD verzichtet am Wochenende auf einen Info-Stand und wird stattdessen mit einer großen Zahl von Leuten bei der offiziellen Einweihung der neuen Feuerwache vertreten sein.

„Wir haben die größte Investition in der Geschichte der Stadt von Anfang an maßgeblich unterstützt und sind daher natürlich auch gerne bei der Einweihung vor Ort, stehen aber selbstverständlich auch dort für Gespräche zur Verfügung“ heißt es in einer Pressemitteilung der Sozialdemokraten.
Für die verbleibenden zwei Wochen bis zur Wahl plant die SPD noch drei größere Info-Stände zu denen rechtzeitig eingeladen wird. Sollten dringende Anliegen vorliegen, so sind die Sozialdemokraten per Mail (info@spd-alzey.de), sowie über die auf der Website www… hinterlegten Kontaktdaten jederzeit erreichbar.

Dank SPD-Antrag: Auftakt für Soziale Stadt im Alzeyer Osten

Dank SPD-Antrag: Auftakt für Soziale Stadt im Alzeyer Osten
Weiteres Stadtsanierungsprogramm

Bereits im März 2016 hatte die SPD-Fraktion aufgrund der positiven Erfahrungen und Entwicklungen mit dem Förderprogramm Soziale Stadt im Alzeyer Westen einen Antrag auf Erstellung eines Grobkonzept für die Aufnahme des Alzeyer Ostens in ein neues Städtebauförderprogramm gestellt.

Heute fiel nun in der Turnhalle der Nibelungenschule der Startschuss für das Projekt. Die Bürgerinnen und Bürger aus dem Gebiet hatten die Möglichkeit, sich anhand eines Modells mit ihren eigenen Ideen und Wünschen aktiv einzubringen. Gleichzeitig erklärten die Experten das weitere Vorgehen und die Möglichkeiten der Förderung. So stehen zunächst Fördermittel von insgesamt rund fünf Millionen Euro zur Verfügung.

Wichtigste Maßnahmen im Fördergebiet sind die Erweiterung und Sanierung des Jugend- und Kulturzentrums (JuKu), die Weiterentwicklung des Geländes am Alten Schlachthof oder auch der Neubau einer Turnhalle für Weiterlesen

Ballfangzaun eingeweiht

Schafhausen zeigt sich fußballbegeistert beim SPD-Fest

Am Sonntagmorgen hat die SPD im Stadtteil Schafhausen den neuen Ballfangzaun am Bolzplatz feierlich eingeweiht. Rund 70 Besucher kamen zum Bollplatz und wurden dort von Ortsvorsteherkandidat Michael Heb begrüßt. Dieser dankte in seiner Ansprache auch den zahlreichen Spendern, mit deren Unterstützung das von der SPD initiierte Projekt überhaupt erst möglich wurde. Mit der stolzen Spendensumme von 7.500 Euro konnte der Ballfangzaun, der nun zukünftig für die notwendige Sicherheit der spielenden Kinder sorgt, realisiert werden.

Im Anschluss richtete die stv. Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende im Alzeyer Stadtrat, Stephanie Jung, einige Sätze an alle Anwesenden. Jung bedankte sich für das tolle Engagement der Schafhäuser und zeigte sich beeindruckt wie viele Besucher zur Einweihung erschienen sind. „Wenn man sieht wie intensiv dies Weiterlesen

SPD-Reise nach Franken

Die Alzeyer SPD bietet auch in diesem Jahr wieder eine viertägige Reise an. Vom 15.-18. Augustgeht es ins Frankenland. Nach einer Besichtigung der Stadt Nürnberg wird der erste Abend in Pfaffendorf mit einem Abendessen im zünftigen Biergarten mit Musik abgeschlossen. Tags darauf steht Bamberg auf dem Programm. In Ebern-Reckendorf erwartet die Teilnehmer am dritten Tag eine Brauereibesichtigung, ehe es nach Bamberg zum Abendessen in den Kachelofen, das urgemütliche fränkische Gasthaus in der Altstadt, weitergeht. Auf der Rückfahrt nach Alzey wird ein Zwischenstopp zum Stadtrundgang in Würzburg eingelegt. Teilnehmen können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Die SPD-Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Für nähere Informationen und Anmeldung steht das Vorstandsmitglied Walter Fröbisch gerne zur Verfügung, Tel. 06731/3092.   (Foto: bluefish_japan auf Pixabay)