Alzey blüht auf!

Unsere Idee mit der Verteilung der Saatmischungen an alle Bürgerinnen und Bürger wurde bereits im vergangenen Frühjahr sehr gut angenommen und sorgte an vielen Stellen für schöne Bilder. Es freut uns, dass die Stadt nun ebenfalls erkannt hat, dass man das Stadtbild mit den Saatmischungen weiter verschönern kann und deshalb unter dem Motto „Alzey blüht“ nun auch Saatmischungen verteilt. Unser Impuls, den wir mit unserer Aktion „Alzey blüht auf“ geben wollten, hat Wirkung gezeigt! 🙂

SPD sorgt für weitere Unterstützung

Unterstützung in der Krise
Erweiterung Außengastronomie, Verzicht auf Gebühren

Am Montagabend wurde im Stadtrat das Hilfspaket „Gemeinsam für Alzey“ beschlossen. Hiermit sollen die von der Corona-Krise besonders betroffenen Bereiche Wirtschaft, Familie/Soziales und Kultur unterstützt werden.

Als SPD-Fraktion haben wir dafür gesorgt, dass dieses Paket um drei weitere Punkte erweitert wird:

  1. Die Verwaltung wird ermächtigt, im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten, Anträge von Gastronomen auf Erweiterung ihrer Außenbewirtschaftungsfläche für die Dauer der bestehenden Abstands-Regelung zu genehmigen.
  2. Für das Plakatieren von Veranstaltungen wird von ortsansässigen Vereinen und Veranstaltern bis zum Jahresende keine Gebühr berechnet.
  3. Sofern Ausschankgenehmigungen für Veranstaltungen, die unter den jeweils geltenden Verordnungen genehmigungsfähig sind, zu erheben wären, so werden auch diese bis zum Jahresende nicht berechnet.

Die SPD-Fraktion bedankt sich bei allen anderen Fraktionen dafür, dass sie den Vorschlag unterstützt und das Hilfspaket mit den Ergänzungen einstimmig verabschiedet haben.

„Aus Sicht der SPD-Stadtratsfraktion ist es wichtig, den von der Corona-Krise besonders betroffenen Branchen unter die Arme zu greifen, auch wenn dies für uns als Stadt nur mit begrenzten Mitteln möglich ist“, so Fraktionsvorsitzende Stephanie Jung, die damit auch die Hoffnung verbindet, „dass wir mit diesem ergänzten Paket einen kleinen Beitrag dazu leisten können, damit am Ende alle Betriebe, Kulturschaffenden und Vereine die Krise und deren heute teilweise noch unüberschaubaren Auswirkungen überstehen werden.“

Telefonische Bürgersprechstunde

Die Stadtratsfraktion der Alzeyer SPD lädt zur regelmäßigen Bürgersprechstunde ein. Am Donnerstag, 14.05.2020, steht der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dirk Regner in der Zeit von 19 bis 20 Uhr für Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Aufgrund der derzeitigen Situation wird die Sprechstunde nicht wie gewohnt im SPD-Bürgertreff, sondern telefonisch (Tel.-Nr. 06731/55577) stattfinden.

Fragen und Anliegen können zudem auch per E-Mail an fraktion@spd-alzey.de übermittelt werden.

Wir halten zusammen!

Der 1. Mai ist der Tag der Solidarität. Er ist der Tag für Zusammenhalt. Nicht erst heute und nicht erst in der Not.

Der Wert der Solidarität wird für viele in diesen Wochen besonders sichtbar. Nur gemeinsam sind wir stark! Nur gemeinsam können wir die Gefahr für Leib und Leben vieler Menschen abwehren. Und nurgemeinsam können wir die katastrophalen Folgen der Krise für unsere Wirtschaft und auf dem Arbeitsmarkt bewältigen. Solidarität erfordert Mut und gemeinsames Handeln. Solidarität erfordert auch klare politische Entscheidungen und eine klare Haltung: Für einen starken Sozialstaat, für Gute Arbeit – und für Europa.

Leider können wir heute nicht gemeinsam mit unseren Gewerkschaften auf den öffentlichen Straßen und Plätzen demonstrieren. Aber wir stehen gleichwohl zusammen, denn solidarisch ist man nicht allein.