Stadtrat: SPD hat sich konstituiert

Stephanie Jung bleibt an der Spitze der Fraktion

Die SPD-Stadtratsfraktion hat in ihrer ersten Sitzung nach den Kommunalwahlen am Dienstagabend die Weichen für die neue Wahlperiode gestellt.

Mit zehn Sitzen konnte die SPD ihr Ergebnis entgegen dem Bundestrend bestätigen und bleibt somit die stärkste Fraktion des Alzeyer Stadtrates. „Das Wahlergebnis hat uns sehr gefreut, es ist zugleich auch Motivation und Ansporn unsere Arbeit in den nächsten fünf Jahren genauso engagiert fortzusetzen“ sagt Fraktionsvorsitzende Stephanie Jung.

Bei den Wahlen des Fraktionsvorstandes wurde die 30jährige anschließend einstimmig als Vorsitzende wiedergewählt.

Als ihre Stellvertreter fungieren künftig Simone Stier und Dirk Regner, die ebenfalls einstimmig gewählt wurden.

„Ich freue mich über das Vertrauen und die Zusammenarbeit mit der neuen Fraktion“ zeigt sich Jung für die nächsten Jahre optimistisch.

Auch künftig wolle man durch Angebote wie die Bürgersprechstunde oder „Fraktion vor Ort“-Termine sehr nah bei den Bürgern sein, um deren Anliegen in die politische Arbeit mit einzubeziehen. „Bürgerbeteiligung ist und bleibt uns sehr wichtig“, lässt Jung keine Zweifel an der Fortsetzung der sehr bürgernahen Politik für alle Alzeyerinnen und Alzey aufkommen.

Mit einer deutlich verjüngten Fraktion, gleich fünf neuen Fraktionsmitgliedern – darunter vier Frauen – will man die Herausforderungen der kommenden Wahlperiode angehen.

Im weiteren Verlauf der konstituierenden Sitzung wurden die eigene Geschäftsordnung neu beschlossen sowie die Mitglieder der städtischen Ausschüsse und Aufsichtsräte und städtischen Beteiligungen für den einzureichenden Wahlvorschlag festgelegt.

In einer Klausurtagung im September will sich die SPD-Fraktion einen Überblick über die noch anstehenden großen Investitionen der kommenden Jahre und die neu zu beschließende Prioritätenliste, die zuvor dem Stadtrat vorgestellt wird, verschaffen.

DANKE für Ihr Vertrauen!

31,6%, 10 Sitze und gegenüber 2014 sogar 1.740 Stimmen dazu gewonnen.
Damit klar die stärkste Fraktion im Alzeyer Stadtrat!
Vielen herzlichen Dank an alle Bürgerinnen und Bürger die uns ihre Stimme gegeben haben! Wir freuen uns sehr über das erneute Vertrauen und werden uns auch in den nächsten Jahren mit vollem Engagement für die Entwicklung unserer schönen Volkerstadt einsetzen!

Dank SPD-Antrag: Auftakt für Soziale Stadt im Alzeyer Osten

Dank SPD-Antrag: Auftakt für Soziale Stadt im Alzeyer Osten
Weiteres Stadtsanierungsprogramm

Bereits im März 2016 hatte die SPD-Fraktion aufgrund der positiven Erfahrungen und Entwicklungen mit dem Förderprogramm Soziale Stadt im Alzeyer Westen einen Antrag auf Erstellung eines Grobkonzept für die Aufnahme des Alzeyer Ostens in ein neues Städtebauförderprogramm gestellt.

Heute fiel nun in der Turnhalle der Nibelungenschule der Startschuss für das Projekt. Die Bürgerinnen und Bürger aus dem Gebiet hatten die Möglichkeit, sich anhand eines Modells mit ihren eigenen Ideen und Wünschen aktiv einzubringen. Gleichzeitig erklärten die Experten das weitere Vorgehen und die Möglichkeiten der Förderung. So stehen zunächst Fördermittel von insgesamt rund fünf Millionen Euro zur Verfügung.

Wichtigste Maßnahmen im Fördergebiet sind die Erweiterung und Sanierung des Jugend- und Kulturzentrums (JuKu), die Weiterentwicklung des Geländes am Alten Schlachthof oder auch der Neubau einer Turnhalle für Weiterlesen

SPD informiert über Soziale Stadt

Bürgergespräch im „Nibelungenviertel“

Die Alzeyer SPD freut sich darüber, dass das Programm „Soziale Stadt“ nun auch im Bereich Alzey-Ost gestartet ist. Die Antragstellung geht auf eine maßgebliche Initiative der Sozialdemokraten zurück. Doch welche Vorteile bringt das Programm? Wie werden die Bürgerinnen und Bürger eingebunden? Wie geht es weiter? Um diese und andere Fragen geht es bei einem Bürgergespräch, zu dem die Alzeyer SPD die Einwohnerinnen und Einwohner des „Nibelungenviertels“ und weitere Interessierte am Samstag, dem 04. Mai, von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr an den Spielplatz Hagenstraße/Kriemhildenstraße einlädt. Mitglieder des Vorstandes, der Stadtratsfraktion sowie die Kandidatinnen und Kandidaten zur Stadtratswahl stehen für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Auch die Kinder sind herzlich eingeladen, für sie werden kleine Spiele vorbereitet.

Bürgersprechstunde der Fraktion

Die Stadtratsfraktion der Alzeyer SPD lädt zur regelmäßigen Bürgersprechstunde ein.
Am Montag, 08.04.2019 stehen der stv. Fraktionsvorsitzende Dr. Ralf Loos und Fraktionsmitglied Dirk Regner in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im SPD-Bürgertreff (Alzey, Hospitalstraße 7) für Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Bürgersprechstunde der Fraktion

Die Stadtratsfraktion der Alzeyer SPD lädt zur Bürgersprechstunde ein. Am Donnerstag, 21.03.2019 stehen die Fraktionsmitglieder Simone Stier und Heiko Sippel in der Zeit von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im SPD-Bürgertreff (Alzey, Hospitalstraße 7) für Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Mit Zuversicht in den Wahlkampf

Volles Haus bei SPD-Aschermittwoch

Ortsvereinsvorsitzender Heiko Sippel freute sich über ein volles Haus im Saal des Weingutes der Stadt Alzey mit vielen Mitgliedern und Gästen. „Die SPD hat in der Stadt und im Kreis gezeigt, dass wir eine engagierte, bürgernahe und erfolgreiche Politik machen. Deshalb können wir mit Zuversicht der Kommunalwahl am 26. Mai entgegen sehen“, so Sippel. Er selbst bedankte sich für die große Unterstützung bei der Nominierung zum Landratskandidaten und beim Start in den Wahlkampf.

Die Kreispolitik stand diesmal auch im Mittelpunkt des Abends. Landrat Ernst Walter Görisch konnte eine überzeugende Erfolgsbilanz der letzten Jahrzehnte vorlegen. „Der Landkreis hat sich hervorragend entwickelt. Die Wirtschaftsdaten sind sehr positiv, die Arbeitslosenquote ist auf einem Tiefstand und die Lebensbedingungen sind rundum gut“, bemerkte Görisch. Der Kreis habe für gut ausgestatte und moderne Schulen und die Unterstützung der Kitas gesorgt, aber auch in die Infrastruktur, wie in den Kreisstraßen- und Radwegebau oder den Klimaschutz investiert. Aktuell laufe in Regie des Kreises ein Ausbauprogramm für ein schnelleres Internet.

Die Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Stephanie Jung, ging anschließend Weiterlesen