Rheinhessen ist bunt! Alzey ist bunt!

Gemeinsam mit dem DGB und Rheinhessen gegen Rechts haben wir gestern an der Gegendemonstration zum Aufmarsch der Rechten und der NDP teilgenommen.
Trotz dem erforderlichen Abstand haben wir gemeinsam Flagge gezeigt. Rechtsextremismus hat in unserem Land und in unserer Stadt keinen Platz!
Es gilt unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung zu verteidigen.
Danke an alle Teilnehmer/innen und auch an die Polizei für ihren Einsatz!
#fueralzeyaktiv #alzeyerspd #alzey #rheinhessengegenrechts #rheinhessenistbunt #gegennazis

Einladung zur Bürgersprechstunde

Die Stadtratsfraktion der Alzeyer SPD lädt zur regelmäßigen Bürgersprechstunde ein. Am Donnerstag, 05.11.2020, steht Stadtratsmitglied Chris Wilhelm in der Zeit von 19 bis 20 Uhr für Fragen und Anliegen zur Verfügung.
Aufgrund der derzeitigen Situation wird die Sprechstunde nicht wie gewohnt im SPD-Bürgertreff, sondern telefonisch (Tel.-Nr. 06731/55577) stattfinden.
Fragen und Anliegen können zudem auch per E-Mail an fraktion@spd-alzey.de übermittelt werden.

 

SPD-Quartiersbüro voller Erfolg

Viele Gespräche im Alzeyer Osten

Das mobile Quartierbüro der SPD Rheinland-Pfalz war diese Woche in Alzey vor Ort. Das rollende Quartierbüro ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger, mit vielen Schwerpunktangeboten für Familien, Senioren, Kinder und Jugendliche. Der Landesverband der SPD ist mit dem kostenlosen Angebot derzeit in zehn Städten des Landes unterwegs.

Ortsvereinsvorsitzender Steffen Jung, der wie andere Vorstands- und Fraktionsmitglieder der Alzeyer SPD selbst einige Stunden vor Ort war, zeigte sich vom Angebot überzeugt: „Die Nachfrage war vielseitig. Von der Unterstützung beim Behördengang bis hin zu Schwierigkeiten mit dem Mobilfunkvertrag oder auch Problemen in der Nachbarschaft bzw. bezüglich des Verkehrs war alles dabei.“ Das überraschte Jung jedoch nicht, „schließlich sind wir oft mit Info-Ständen in Wohngebieten vor Ort und erleben dies dort ähnlich.“

Aufgrund der positiven Resonanz wird das rollende Büro in regelmäßigen Abständen wieder vor Ort sein. Das nächste mal voraussichtlich Anfang November.

Dies bekräftigt vor Ort auch der begeisterte  Landtagsabgeordnete Heiner Illing: „Die Resonanz war überwältigend und hat gezeigt, dass ein solches Angebot vor Ort „im Viertel“ die Hemmschwelle um Hilfe zu bitten stark herabsenkt. Wir werden wiederkommen!“

Neue Geschwindigkeitsanzeigen

Installation endlich erfolgt

Nachdem die sechs Geschwindigkeitstafeln, die im Haushaltsplan der Stadt Alzey für das laufende Jahr 2020 vorgesehenen sind, bis zuletzt noch immer nicht installiert waren, hat die SPD-Fraktion am 03.09.2020 bei der Verwaltung nach dem Sachstand gefragt.

Im Ausschuss für Bürgerdienste am 29.09.2020 wurde dann mitgeteilt, dass die Installation der neuen Anlagen kurzfristig erfolgen wird.

„Umso mehr freuen wir uns darüber, dass gestern die ersten Geschwindigkeitsanzeigen montiert wurden. Durch einen flexiblen Einsatz kann künftig an mehreren Stellen in der Stadt und unseren Stadtteilen für die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit sensibilisiert werden“, so Fraktionsvorsitzende Stephanie Jung. Die beiden noch vorhandenen Anlagen sollen nun auf ihre Funktionsfähigkeit hin geprüft werden. Sollte diese gegeben sein, haben die Sozialdemokraten darum gebeten eine dieser Geschwindigkeitsanzeigetafeln in der Hospitalstraße zu installieren.

Bürgersprechstunde der Fraktion

Die Stadtratsfraktion der Alzeyer SPD lädt zur regelmäßigen Bürgersprechstunde ein. Am Mittwoch, 07.10.2020, steht der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dirk Regner in der Zeit von 19 bis 20 Uhr für Fragen und Anliegen zur Verfügung.
Aufgrund der derzeitigen Situation wird die Sprechstunde nicht wie gewohnt im SPD-Bürgertreff, sondern telefonisch (Tel.-Nr. 06731/55577) stattfinden.
Fragen und Anliegen können zudem auch per E-Mail an fraktion@spd-alzey.de übermittelt werden.

Quartiersbüro: Vor Ort ansprechbar

 

Das mobile Quartierbüro der SPD kommt am 05. und 06. Oktober nach Alzey

Das SPD-Quartierbüro ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger, mit vielen Schwerpunktangeboten für Familien, Senioren, Kinder und Jugendliche. Alle Angebote sind selbstverständlich kostenlos und unverbindlich.

Am 05. Oktober steht das mobile Quartierbüro von 13-17 Uhr und am 06. Oktober von 10-14 Uhrjeweils am Stärk-Markt in der Kurfürstenstraße, Ecke St.-Johann-Straße in Alzey.

Landtagsabgeordneter Heiner Illing wird am Montag von 13.00-15.00 Uhr ebenfalls vor Ort sein, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Unterstützt wird er vom SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Steffen Jung, der Fraktionsvorsitzenden im Alzeyer Stadtrat Stephanie Jung und weiteren Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Alzey und der SPD-Stadtratsfraktion.

Das mobile Quartierbüro orientiert sich am SPD-Quartierbüro in Ludwigshafen-Gartenstadt, das dort seit 2018 geöffnet ist.

Die Angebote, die es im mobilen Quartierbüro geben wird, werden denen des Quartierbüros in Ludwigshafen-Gartenstadt sehr ähnlich sein: Bürgersprechstunden (z.B. für Hilfen bei Behördenbesuchen oder Verträgen), Abgeordnetengespräche, Infostände.

Wir laden Sie herzlich ein, das mobile Quartierbüro zu besuchen.

Weitere Infos gibt es auch online unter: https://www.spd-rlp.de/web/mitmachen-2/mobiles-qb/

 

Spielplätze im Stadtgebiet aufwerten

SPD macht nach Spielplatztour Vorschläge 

Gemeinsam mit dem Ortsverein hat die SPD-Fraktion Ende August eine „Spielplatztour“ durchgeführt und an sechs Spielplätzen im Stadtgebiet (die Spielplätze, die sich im Sanierungsgebiet „Soziale Stadt Ost“ befinden wurden bewusst ausgenommen) die kleinen und großen Nutzer*innen nach ihren Erfahrungen, Anregungen und Ideen befragt. 

„Daraufhin haben wir die Punkte zusammengefasst und beantragt, die Anregungen und Verbesserungsvorschläge für die genannten städtischen Spielplätze umzusetzen bzw. ggf. hierfür notwendige Mittel im Haushaltsplan für das Jahr 2021 vorzusehen. Gleichzeitig haben wir darauf hingewiesen, dass die Beschilderung aller Spielplätze nicht den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Diese muss daher unbedingt um den Standort (Name des Spielplatzes/ Straße) und eine Rufnummer für Notfälle sowie zur Meldung von Schäden an Spielgeräten ergänzt werden“, so Fraktionsvorsitzende Stephanie Jung. 

Die SPD hat die Stadtverwaltung gebeten, die aufgeführten Punkte zu prüfen und in der Sitzung des Stadtrates am 09.11.2020 über die vorgesehenen Maßnahmen zu berichten sowie die erforderlichen Mittel in den Haushalt für das Jahr 2021 einzustellen. 

Im Einzelnen bedeutet dies: 

Für den Spielplatz in der Rechnitzstraße wird nach wie vor ein Sonnenschutz für  Weiterlesen