Einladung: „90 Minuten“ zur GroKo

„90 Minuten“ zur GroKo
SPD diskutiert über Verhandlungen

Mit der Veranstaltungsreihe „90 Minuten“ will die Alzeyer SPD die politische Diskussion beleben. In einer lockeren Diskussionsrunde mit einem festen Zeitlimit von 90 Minuten geht es um aktuelle Themen. Zur nächsten Veranstaltung lädt der SPD-Ortsverein ein am Donnerstag, dem 8. Februar, um 18.00 Uhr im SPD-Bürgertreff in Alzey, Hospitalstraße 7, 1. Obergeschoss. Unter dem Motto „Das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen – Was nun?“ wird über den Ausgang der GroKo-Gespräche und die Bewertung der Basis diskutiert. Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Um kurze Anmeldung an info@spd-alzey.de oder telefonisch an 06731/55577 wird gebeten.

Wiederkehrende Beiträge: SPD fragt nach!

Wiederkehrende Beiträge: SPD fragt nach! Sozialdemokraten pochen auf mehr Bürgerinformation

Die SPD-Stadtratsfraktion verlangt mit einer Anfrage an die Stadtverwaltung mehr Informationen zu den aktuell ausgegebenen Bescheiden über die 2018 zu zahlenden „wiederkehrenden Beiträge“ für die Straßensanierung.
„Nachdem in den vergangenen Tagen die Bescheide an alle Grundbesitzer im Westen der Stadt verschickt wurden, haben uns zahlreiche Rückfragen von Bürgern erreicht“, begründet Fraktionsvorsitzende Stephanie Jung die Anfrage.
Aus Sicht der Sozialdemokraten haben die Gebührenbescheide zum wiederholten Male nur schwer nachvollziehbare Fakten geschaffen. So sei die im Bescheid ausgewiesene Belastung um rund ein Fünffaches höher als noch im vergangenen Jahr bei der Einführung der Beiträge. Die SPD will daher von der Verwaltung wissen, welche Maßnahmen im laufenden Jahr in dem veranlagten Betrag konkret vorgesehen sind. Neben der genauen Höhe der Belastung je Quadratmeter veranlagter Fläche wird außerdem gefragt, welche Maßnahmen im Jahr 2017 bereits abgerechnet wurden. Darüber hinaus soll den Beitragszahlern ein Ausblick auf die nächsten Jahre gegeben werden, um generell für mehr Transparenz zu sorgen. Auch fragt die SPD-Fraktion an, wie sich der aktuelle Stand der eingegangenen Einsprüche
Weiterlesen

Politischer Aschermittwoch

SPD lädt zum Politischen Aschermittwoch ein
Jüngster Abgeordneter kommt nach Alzey

Bereits zum 21. Mal lädt der SPD-Ortsverein Alzey zum Politischen Aschermittwoch ein, der in diesem Jahr am Mittwoch, dem 14. Februar, um 18.00 Uhr im Weingut der Stadt Alzey stattfindet. Zur traditionsreichen Veranstaltung mit Heringsessen sind Mitglieder, Freunde und Interessierte herzlich willkommen. Neben der Rede des Ortsvereinsvorsitzenden Heiko Sippel wird Benedikt Oster, der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, die Hauptrede des Abends halten. Oster ist der jüngste Abgeordnete im rheinland-pfälzischen Landtag. Außerdem steht die Ehrung verdienter Mitglieder auf dem Programm. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 12.02. an das SPD-Büro (Tel. 06731/55577), Adi Wissmann (Tel. 06731/8239) oder per E-Mail an: info@spd-alzey.de

Forensik-Beirat der Rheinhessen-Fachklinik

Die Rheinhessen-Fachklinik Alzey hat einen Forensik-Beirat eingerichtet, dem u.a. der städtische Beigeordnete Steffen Jung und MdL Heiko Sippel angehören.
Ziel ist es, Transparenz zu gewährleisten und Rat von außen einzubeziehen.
Jung und Sippel informierten sich vor Ort bei Pflegedirektor Frank Müller und Chefarzt Christoph Summa über die Arbeit der forensisch-psychiatrischen Abteilung. Dort werden Patienten mit Suchterkrankungen bzw. unterschiedlichen seelischen Störungen untergebracht und behandelt, die im Rahmen ihrer Erkrankung straffällig geworden sind.
Die beiden SPD-Politiker zeigten sich beeindruckt von dem hohen Sicherheitsstandard und den professionellen Behandlungsmaßnahmen der Abteilung. Eine Arbeit, die alles andere als einfach ist.

SPD lädt zum Neujahrstreffen ein


Die Alzeyer SPD lädt zum traditionellen Neujahrstreffen am Freitag, dem 12. Januar 2018, um 16.00 Uhr im SPD-Bürgertreff in Alzey, Hospitalstraße 7, ein.

Nach einem Sektempfang wird der Ortsvereinsvorsitzende Heiko Sippel einen Überblick über die Aktivitäten und Politikfelder für das Jahr 2018 geben, das neben einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm auch das 130jährige Jubiläum des SPD-Ortsvereins beinhalten wird. Anschließend besteht in lockerer Atmosphäre die Möglichkeit, auf das neue Jahr anzustoßen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Mitglieder und Interessierte sind herzlich willkommen.

(Foto: pixabay)