Heiko Sippel geht für SPD ins Rennen

Hervorgehoben

Überwältigende Mehrheit für Abgeordneten

2015-05-29 WKK Heiko - Gruppenbild_klein

Der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel wird für die SPD im Wahlkreis 33 (Alzey) bei der Landtagswahl am 13. März 2016 erneut antreten, um das errungene Direktmandat zu verteidigen und die Region weiter im Landtag engagiert zu vertreten. Mit überwältigender Zustimmung haben ihn die Delegierten bei der Wahlkreiskonferenz in Wörrstadt als Kandidaten gewählt. Von 68 Delegierten haben 64 für Sippel votiert, was eine Zustimmung von über 94 Prozent bedeutet. Der 50jährige Abgeordnete zeigte sich sichtlich stolz auf das Ergebnis: „Das ist ein toller Vertrauensbeweis, eine schöne Bestätigung meiner Arbeit und ganz viel Rückenwind für die Wahl im nächsten Jahr.“ Zuvor lobten die SPD-Kreisvorsitzende Kathrin Anklam-Trapp und Landrat Ernst Walter Görisch den Parteikollegen. „Heiko Sippel ist ein überzeugter Rheinhesse, der in der Kommunalpolitik stark verankert ist und sowohl in Mainz als auch im Wahlkreis durch seine fleißige und kompetente Arbeit hoch anerkannt wird“, stellte Anklam-Trapp fest, während Ernst Walter Görisch die weitreichende Erfahrung herausstellte: „Er hat sowohl als Beamter in der Kreisverwaltung in seinen Funktionen als Persönlicher Referent des Landrates, als Wirtschaftsförderer und Büroleiter stets überzeugende Leistungen gebracht, als auch jetzt an der Spitze der SPD-Kreistagsfraktion Alzey-Worms, der er seit Weiterlesen

Verein kümmert sich um Interessen behinderter Menschen

Vertreter der SPD-Stadtratsfraktion zu Besuch beim Club Behinderter und ihrer Freunde Alzey und Umgebung e.V.

Besuch Club Behinderter u. ihrer Freunde

Um sich über die Arbeit des Clubs Behinderter und ihrer Freunde Alzey und Umgebung e.V. zu informieren, besuchten Mitglieder der SPD-Stadtratsfraktion gemeinsam mit der Fraktionsvorsitzenden Stephanie Kramer sowie der Ersten Beigeordneten der Stadt Alzey, Nicole Sommer-Kundel, das Treffen des Vereins im Clubheim in der Spießgasse 40. Ziel des Besuches war es außerdem, mit den Vereinsmitgliedern über die Wünsche und Bedürfnisse behinderter Menschen zu sprechen.

„Es freut mich, dass Sie sich vor Ort ein Bild von unseren Aktivitäten machen wollen“, begrüßte der Vorsitzende Paul Gaschler die Delegation der SPD-Stadtratsfraktion. Die Gründung des Clubs liegt nunmehr fast 34 Jahre zurück. Damals seien er und seine Mitstreiter dafür angetreten, behinderte Menschen aus ihrer Weiterlesen

Kinder gestalten Spielplatz mit

SPD stößt Bürgerbeteiligung an

KiTa_Bunte_Toene_AlzeyAm 21.05.2015 war es endlich soweit: Auf Antrag der SPD-Stadtratsfraktion veranstaltete die Stadt Alzey unter dem Motto „Hier soll mit Deinen Ideen ein Spielplatz entstehen“ in der Kindertagesstätte „Bunte Töne“ eine Bürgerbeteiligung. Gemeinsam mit Kindern, Eltern und interessierten Bürgerinnen und Bürgern sollten Ideen zur Planung des neuen Spielplatzes in der Gustav-Stresemann-Straße gesammelt werden.
Neben dem Antrag auf Beteiligung der Betroffenen bei der Planung hatte die SPD-Stadtratsfraktion auch dafür gesorgt, dass das Projekt Spielplatz nun endlich angegangen wird. Der Platz war zwar für das Neubaugebiet vorgesehen, allerdings war die Frage nach einem Baubeginn bislang offen. Da sich im Baugebiet „Am Mauchenheimer Weg“ mittlerweile aber viele junge Weiterlesen

Große Nachfrage nach Werkstattarbeitsplätzen

Große Nachfrage nach Werkstattarbeitsplätzen

ZOAR_Alzey

Anerkennung und Wertschätzung erfuhren die Zoar-Werkstätten in Alzey in der Pfingstwoche vom Landtagsabgeordneten Heiko Sippel (SPD). Im Gespräch mit Zoar-Direktor Peter Kaiser, Werkstattleiter Michael Dhom und Bildungskoordinatorin Dr. Claudia Mitulla verschaffte er sich einen Überblick über den Zoar-Standort in Alzey. Sein besonderes Augenmerk galt dem Berufsbildungsbereich der Zoar-Werkstätten. Begleitet wurde Sippel, der bei seinem Rundgang durch die Werkstatt und die einzelnen Fertigungsbereiche keinerlei Berührungsängste zeigte, von Stephanie Kramer, der Fraktionsvorsitzenden der SPD Alzey.

Seit seinem letzten Besuch vor drei Jahren habe sich vieles verändert, bemerkte Sippel und betonte die anerkannt gute Arbeit der Alzeyer Werkstätten. „Der Bericht des Landesrechnungshofs und seine Kritik an der Finanzierung der Werkstätten in Rheinland-Pfalz hat die Werkstätten erheblich verunsichert“, erklärte Direktor Peter Kaiser. „Nun warten wir auf das neue Bundesteilhabegesetz.“ Das neue Gesetz werde in der SPD Weiterlesen

Mehr Geld für Kommunen

SPD-Abgeordnete begrüßen Landesförderung

Die Landtagsabgeordneten Kathrin Anklam-Trapp und Heiko Sippel (beide SPD) begrüßen es, dass die Landesregierung die Kommunen bei der Unterbringung von Flüchtlingen und dem Kita-Ausbau weiter entlastet und zusätzlich zu den zugesagten Bundesmitteln ein eigenes Förderprogramm für kommunale Investitionen beisteuert.

Wie die beiden Abgeordneten in einer Pressemeldung mitteilen, beabsichtigt die rot-grüne Landesregierung im Zuge der Einbringung eines Nachtragshaushaltes 2015 eine weiteichende Entlastung der rheinland-pfälzischen Kommunen. „Nach der Ankündigung von Finanzministerin Doris Ahnen sollen die Landesmittel für die Unterbringung von Flüchtlingen allein in diesem Jahr um Weiterlesen