SPD bei Christkindchesmarkt dabei

Hausgemachte Linsensuppe und Winzerglühwein

Die Alzeyer SPD ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Verkaufsstand beim Alzeyer Christkindchesmarkt am Samstag, 07.12.2019 dabei.
Wie auch schon im vergangenen Jahr werden die Sozialdemokraten in der Spießgasse (neben dem Brunnen, vor Immobilien Gross) hausgemachte Linsensuppe, Würstchen, Winzerglühwein und Apfelpunsch anbieten.
„Uns ist es wichtig, auch in diesem Jahr wieder bei dieser traditionellen Veranstaltung des Alzeyer Verkehrsvereins und der Stadt dabei zu sein. Es ist immer wieder schön bei dieser Gelegenheit mit Freunden, Bekannten und den Bürgerinnen und Bürgern, ins Gespräch zu kommen“ freut sich Ortsvereinsvorsitzender Steffen Jung schon heute auf die Veranstaltung und hofft auf zahlreiche Besucher am Stand der Alzeyer SPD.
Der Christkindchesmarkt findet am kommenden Samstag von 10 bis 20 Uhr statt.

Einladung zur Bürgersprechstunde

Die Stadtratsfraktion der Alzeyer SPD lädt zur regelmäßigen Bürgersprechstunde ein.

Am Donnerstag, 05.12.2019, steht Stadtratsmitglied Markus Mottausch in der Zeit von 19 bis 20 Uhr im SPD-Bürgertreff (Alzey, Hospitalstraße 7) für Fragen und Anliegen zur Verfügung.
Diese können zudem auch per Mail an fraktion@spd-alzey.de übermittelt werden.

Viel Zuversicht bei Alzeyer SPD

Steffen Jung ist neuer Vorsitzender

Steffen Jung ist neuer Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Alzey. Im Rahmen der gut besuchten Generalversammlung wurde er ohne Gegenstimme bei zwei Enthaltungen mit großer Mehrheit gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Heiko Sippel an, der dem Stadtverband über 15 Jahre vorstand und nicht mehr kandidierte, um sich voll auf sein bevorstehendes neues Amt als Landrat konzentrieren zu können.

„Ich freue mich sehr, dass die SPD in Alzey so gut aufgestellt ist und wir ein Team mit vielen engagierten jungen Leuten haben, die politisch und organisatorisch eine tolle Arbeit machen“, erklärte Sippel, was seinen Entschluss nochmal bekräftig habe. Sippel führte in seinem Bericht aus, dass es bei der Kommunalwahl gelungen sei, trotz derzeit schwieriger Bedingungen für die SPD stärkste Kraft im Stadtrat zu bleiben und mit über 31 % ein landesweit beachtetes Ergebnis zu holen. „Wir haben uns all die Jahre für Alzey eingesetzt und den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern nicht nur vor Wahlen praktiziert“, beschrieb er das Erfolgsrezept. Mit dem 130jährigen Jubiläum im letzten Jahr und vielen Einzelveranstaltungen habe der Ortsverein gezeigt, dass die Partei in der Volkerstadt sehr lebendig sei und mitten in der Gesellschaft stehe. Mit der Gründung einer neuen Arbeitsgruppe für Umwelt- und Klimaschutz werde der Ortsverein sich noch stärker um eine bedeutende Zukunftsfrage und um praktische Maßnahmen für Alzey kümmern.

Die SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Stephanie Jung, machte ebenfalls deutlich, dass die SPD viele politische Akzente gesetzt habe. „Wir waren mit unserem 10-Punkte-Sicherheitskonzept ebenso Vorreiter, wie mit unseren Anträgen zur Sozialen Stadt oder mit unserem Engagement für gute Bildungs- und Betreuungsangebote in Alzey“, stellte Jung fest. Auch im aktuellen Stadtrat habe man bereits erste Anträge zum Beispiel zum Weiterlesen

Steffen Jung folgt auf Heiko Sippel

SPD wählt neuen Vorstand

In der gestrigen Generalversammlung der Alzeyer SPD wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Der langjährige Vorsitzende Heiko Sippel hatte bereits im Vorfeld mitgeteilt nicht mehr zu kandidieren.
Auf ihn folgt nun Steffen Jung, der ohne Gegenstimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde. Gleichzeitig wurden Klaus Kübler und Stephanie Jung (stv. Vorsitzende), Mechthild Menzel (Schriftführerin) und Dirk Regner (Schatzmeister) mit hervorragenden Ergebnissen in ihren Ämtern bestätigt.
Ein ausführlicher Bericht zur Versammlung folgt…

Verkehrsspiegel in Bahnhofstraße kommt

Für Flonheimer Straße wird nochmals geprüft

In der Sitzung des Ausschusses für Bürgerdienste am Dienstag hat die Verwaltung mitgeteilt, dass die von der SPD-Fraktion geforderte Installation eines Verkehrsspiegels in der Bahnhofstraße kurzfristig umgesetzt werden soll.

Die Sozialdemokraten finden zugleich das Prüfergebnis für die Flonheimer Straße sehr bedauerlich. „Natürlich kann man hierfür mit dem verkehrsberuhigten Bereich und den damit verbundenen Vorschriften aus der StVO sowie der relativ geringen Verkehrsbelastung argumentieren. Gleichzeitig ist es tatsächlich jedoch so, dass viele Verkehrsteilnehmer schneller als mit Schrittgeschwindigkeit und an dieser unübersichtlichen Stelle recht rücksichtslos fahren“ erläuterte Dirk Regner in der Ausschusssitzung.
Nach Schilderungen mehrerer Anwohner gegenüber der SPD-Fraktion sei es hier schon mehrfach zu sehr brenzligen Situationen – insbesondere auch miAus diesem Grund hat die SPD-Fraktion die Verwaltung in der Sitzung darum gebeten, es nicht nur bei der Hoffnung auf keine schlimmeren Unfälle zu belassen, sondern die Entscheidung nochmals zu überdenken. „An dieser Örtlichkeit wäre eine kulante Einzelfallentscheidung angebracht“ so Regner. Die Sozialdemokraten freuen sich zugleich darüber, dass auch die anderen Fraktionen ihre Auffassung teilen und die Verwaltung ihre Entscheidung daher nochmals wohlwollend überprüfen wird.

Alzeyer SPD wählt neu

Wechsel im Vorsitz steht an

Der SPD-Ortsverein Alzey lädt Mitglieder und Interessierte zur turnusmäßigen Generalversammlung am Montag, 25. November, um 18.30 Uhr, in den Räumen der Evangelischen Stadtmission Alzey, Schlossgasse 41, ein.
Neben den Berichten zur Arbeit des Ortsvereins, der Arbeitsgemeinschaften und der Stadtratsfraktion steht die Neuwahl des Vorstandes im Mittelpunkt des Abends. Dabei zeichnet sich ein Wechsel an der Spitze des Ortsvereins ab. Der amtierende Ortsvereinsvorsitzende Heiko Sippel hat im Vorfeld erklärt, dass er sich nach über 30 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl stellen wird. Er tritt zu Beginn des neuen Jahres sein neues Amt als Landrat an und möchte deshalb das Parteiamt übergeben. Heiko Sippel freut sich darüber, dass mit Steffen Jung ein geeigneter Nachfolger zur Kandidatur bereit ist. „Der Ortsvereinsvorstand hat ihn einstimmig nominiert und zur Wahl am 25. November vorgeschlagen“, erklärt Sippel, „er ist genau der Richtige, um die lebendige und aktive Partei in Alzey weiter voran zu bringen“.

SPD schlägt zwei Graffiti-Projekte vor

Im „Gänsebrückelchen“ und auf dem Jugend- u. Freizeitgelände

Die SPD hat die Durchführung eines Graffiti-Projekts im „Gänsebrückelchen“ und auf dem Jugend- und Freitzeitgelände Am Herdry durch das JuKu beantragt.

Graffiti-Projekte erfreuen sich einer recht großen Beliebtheit und aufgrund des unter den Künstlern bestehenden Ehrenkodexes werden entsprechende Kunstwerke im Regelfall auch nicht zerstört bzw. beschmiert.
Ein sehr positives Beispiel sei in diesem Zusammenhang das Projekt des JuKu an der Mauer entlang des Friedrich-Karl-Becker-Weges, bemerken die Sozialdemokraten.

„Das „Gänsebrückelchen“ ist trotz einiger Aktionen in den vergangenen Jahren derzeit leider einmal mehr in einem sehr unansehnlichen Zustand. Die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen auch, dass neu angelegte, weiße Wände nur eine sehr kurze Haltbarkeitsdauer haben und stets schnell wieder beschmiert werden“ so Fraktionsvorsitzende Stephanie Jung.

Auch eine größere Holzfläche auf dem Jugend- und Freizeitgelände Am Herdry ist vor einigen Monaten beschmiert worden. Aus diesem Grund haben die Weiterlesen