SPD bei sauberhaftem Alzey

Sauberhaftes Alzey
SPD war heute wieder dabei

Auch in diesem Jahr hat sich der SPD-Ortsverein gerne wieder an der Gemeinschaftsaktion „Sauberhaftes Alzey“ der Stadt beteiligt und wie im letzten Jahr auch, die Bahnhofstraße sowie die umliegenden Straßen und Grünflächen so gut
es ging von herumliegendem Müll befreit. 
Gegenüber dem Vorjahr war eine deutliche Reduzierung des achtlos weggeworfenen Mülls erkennbar. 
Die herzliche Bitte im Anschluss an die Aktion formuliert der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Klaus Kübler wie folgt: „Es wäre schön, wenn die wirklich ausreichend zur Verfügung stehenden Mülleimer mehr genutzt und der Müll nicht einfach achtlos auf den Boden
geworfen werden würde.“
Gemeinsam für ein sauberhaftes Alzey!

Bürgersprechstunde der Fraktion

Die Stadtratsfraktion der Alzeyer SPD lädt zur regelmäßigen Bürgersprechstunde ein. Am Donnerstag, 22.02.2024, steht Stadtratsmitglied Chris Wilhelm in der Zeit von 19 bis 20 Uhr, im SPD-Bürgertreff (Alzey, Hospitalstraße 7), oder telefonisch unter 06731/55577 für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Diese können zudem auch per E-Mail an fraktion@spd-alzey.de übermittelt werden.

Volles Haus: Über 100 Besucher

Michael Ebling zu Gast bei Alzeyer SPD

Der politische Aschermittwoch der Alzeyer SPD im Weingut der Stadt Alzey war auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Über 100 Besucherinnen und Besucher kamen zum traditionellen Heringsessen und verbrachten gemeinsam einen unterhaltsamen Abend.

Als Gastredner war in diesem Jahr Michael Ebling, Innenminister des Landes Rheinland-Pfalz, zu Gast. Ebling ging auf die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit, den weiteren Ausbau von Brand- und Katastrophenschutz sowie die personelle Verstärkung der Polizei und die aktuellen Bewegungen für die Demokratie in unserem Land ein. Ausdrücklich lobte er die gute Arbeit in Stadt und Landkreis, die auch aufgrund der Ansiedlung von Eli Lilly and Company mitten in Rheinhessen eine sehr gute Zukunft vor sich hätten.

Steffen Jung freute sich in seiner Begrüßung über das einmal mehr volle Haus und das gute Miteinander zum Wohle der Stadt. In drei Zukunftswerkstätten habe man seitens des SPD-Ortsvereins bereits das Wahlprogramm unter Einbindung der Bürgerinnen und Bürger erarbeitet und auch im Jahr 2024 würden mit Mainacht, Sommerfest und Schloßparkkonzert wieder wie gewohnt die mittlerweile fest etablierten Veranstaltungen des SPD-Ortsvereins stattfinden.

Nach dem gemeinsamen Essen folgten die Ehrungen verdienter, langjähriger Mitglieder. Mit Ehrennadeln, Urkunden und einem Sektpräsent ausgezeichnet wurden: Gerhard Hiller, Karl Heinrich Knißling, Norbert Landua, Karl Mengel, Jürgen Peter, Sigrid Schneider und Heiko Sippel.

Leider nicht anwesend sein konnten Klaus Kopf, Nikolaus Stahl sowie Helmut und Margret Vetter.

Im Anschluss gab Fraktionsvorsitzende Stephanie Jung einen Einblick in die Fraktionsarbeit und die derzeit wichtigsten Projekte. Die SPD sei sehr froh, dass das Wartbergstadion – für dessen Sanierung und die insgesamt 6 Laufbahnen, man lange gekämpft habe – nun endlich saniert werde. Zudem habe der weitere Ausbau des Bildungsangebots in Kitas, Schulen und auch dem Jugend- und Kulturzentrum für die SPD hohe Priorität. Es gelte außerdem eine Zukunftsperspektive für die marode Stadthalle zu erarbeiten, bezahlbaren Wohnbau zu schaffen und die Innenstadt zu beleben.

Der Landtagsabgeordnete Heiner Illing zeigte auf, mit welchen finanziellen Mitteln das Land den Kreis und die Stadt seither bei vielen wichtigen Maßnahmen unterstützt. Zudem sei es wichtig gemeinsam für die Demokratie und unser Grundgesetz einzustehen, was gerade auch mit der von der Stadtspitze initiierten Kundgebung sehr gut unterstrichen wurde.

Abschließend betonte Heiko Sippel die gute Zusammenarbeit zwischen Kreis und Stadt. Kurze Wege, schnelle Absprachen und der gemeinsame Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger sei das was einem vor Ort auszeichne. „Gemeinsam können wir auch weiter viel erreichen und das nehmen die Bürgerinnen und Bürger vor Ort auch wahr!“, so Sippel.

Nach gut zwei Stunden endete der offizielle Teil und viele der Besucherinnen und Besucher tauschten sich bei einem guten Glas Wein noch weiter aus.

Kundgebung für Demokratie

Heute waren bei der Kundgebung für Demokratie und Menschenrechte dabei. Unsere stv. Ortsvereinsvorsitzende Stephanie Jung machte deutlich: „Wir werden uns deshalb als Alzeyer SPD auch weiterhin dafür stark machen, ebenso wie wir auch bei Kundgebungen der Rechten seit jeher Flagge zeigen.“
Gemeinsam zeigen wir Flagge für Demokratie und Menschenrechte! Nie wieder ist jetzt!

Letzte Zukunftswerkstatt

Zur Vorbereitung des Wahlprogramms für die Kommunalwahl am 09. Juni 2024 führt der SPD-Ortsverein Alzey wieder drei Zukunftswerkstätten durch.
In den Veranstaltungen, die ca. 90 Minuten dauern und im Weingut der Stadt Alzey stattfinden, wird jeweils ein Schwerpunktthema diskutiert.
Nach den Themen „Zusammenleben“ und „Mobilität“ in den ersten beiden Verunstaltungen wird es am kommenden Freitag, 02.02.2024, um 16 Uhr, im Weingut der Stadt Alzey, um das Themenfeld „Wohnen“ gehen. Hierbei soll beispielsweise über die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, eine saubere Stadt oder auch das Potenzial der Innenstadt diskutiert werden.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Einladung zur zweiten Zukunftswerkstatt

Zur Vorbereitung des Wahlprogramms für die Kommunalwahl am 09. Juni 2024 führt der SPD-Ortsverein Alzey wieder drei Zukunftswerkstätten durch.
In den Veranstaltungen, die ca. 90 Minuten dauern und im Weingut der Stadt Alzey stattfinden, wird jeweils ein Schwerpunktthema diskutiert.

Nach dem Thema „Zusammenleben“ am vergangenen Freitag, wird es am kommenden Samstag, 27.01.2024, um 10 Uhr dann um die „Mobilität“ gehen. Hierbei soll beispielsweise über den ÖPNV, die E-Mobilität, den Radverkehr oder auch die Parkplatzsituation diskutiert werden.

In der letzten Zukunftswerkstatt geht es dann um das Thema „Wohnen“ (02.02.).
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Bürgersprechstunde am Donnerstag

Die Stadtratsfraktion der Alzeyer SPD lädt zur regelmäßigen Bürgersprechstunde ein. Am Donnerstag, 18.01.2024, steht Stadtratsmitglied Norbert Günther in der Zeit von 19 bis 20 Uhr, im SPD-Bürgertreff (Alzey, Hospitalstraße 7), oder telefonisch unter 06731/55577 für Fragen und Anliegen zur Verfügung. Diese können zudem auch per E-Mail an fraktion@spd-alzey.de übermittelt werden.